Caritasverband Peine
Startseite
Jugendarmut in Deutschland bekämpfen

Seit 2010 veröffentlicht die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. alle zwei Jahre den Monitor zu Jugendarmut in Deutschland. Er liefert Einblicke in die Lebensverhältnisse von Jugendlichen und zeigt: Die Krisen der letzten Monate haben die Armutslagen noch weiter verschärft. Rund 25% aller jungen Menschen unter 25 Jahren sind armutsgefährdet. Aufgrund dieser Fakten müssen mehr Anstrengungen zur Bekämpfung von Jugendarmut geleistet werden. Deutliche Forderungen unter: https://www.bagkjs.de/monitor-jugendarmut-2022/

B2F – Bridge To Future

Dieser Name ist Programm im neuen Projekt des Caritasverbandes für den Landkreis Peine. Gefördert durch Mittel der Aktion Mensch sollen in diesem Projekt aus der Ukraine geflüchtete Frauen mit ihren Kindern, wieder Stabilität finden und durch Unterstützung in Sprache und mit Gruppenangeboten in den Alltag des Landkreises Peine integriert werden. Mit der Projektleitung Mareike Grobe startet das Projekt am 01.01.2023. In enger Kooperation mit dem Projekt C4U – Caritas for Ukraine wird sie das langjährig bewährte Netzwerk der Caritas zur Stadt und den Kommunen des Landkreises nutzen, um bestehende Strukturen zu unterstützen und neue Hilfsangebote aufzubauen. Der Beratungs- und Hilfebedarf... [mehr]

Theresienküche wieder im Einsatz

Nachdem die Theresienküche im Sommer ihre Pforten schließen musste, ist sie mit einer neuen Aufgabe im Einsatz. „Als Maßnahme des Jobcenters bietet sie nun Arbeitsgelegenheiten für Frauen über 25 Jahren, die zukünftig wieder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen sollen“, so Angela Denecke, Vorständin des Caritasverbandes für den Landkreis Peine. Weiter führt sie aus: „Dazu gehört die regelmäßige und produktive Arbeit in der Küche genauso, wie die Beratung möglicher Schritte zur Vorbereitung auf das Arbeitsleben. In neuer Besetzung werden Anke Henties-Beese, den sozialpädagogischen Bereich begleiten und die Köchin Maria Gose die Theresienküche neu beleben.