Caritasverband Peine
Stellenausschreibung
Rückkehrberatung (Migration)
Fach- / Hochschulabschluss Sozialpädagogik / Soziale Arbeit
„Frieden beginnt bei mir“

Angesichts grausamer Kriege und einer Unzahl von Krisen in der Welt hat die Caritas dieses Motto bundesweit über ihre Kampagne gestellt. „Frieden ist nichts, was einfach da ist. Er muss immer wieder neu erworben und abgesichert werden. Es gilt Konflikte frühzeitig zu erkennen, Eskalationen zu verhindern und gewaltfreie Lösungen zu finden.“ Die Kampagne befasst sich auch mit der Frage, wie abgehängte, verbitterte und einsame Menschen mit Hilfe der Caritas zurück zu ihrem inneren Frieden finden können, damit sie weiter Teil einer solidarischen Gesellschaft sein können. Wenn die Gesellschaft immer hasserfüllter und unfähiger zum Dialog wird, sind Konflikte unausweichlich und der Frieden ist gefährdet.... [mehr]

Get lucky! – Beim Tanzen auf andere Gedanken kommen …

Immer mittwochs und freitags am Nachmittag tanzen Kinder und Jugendliche, die mit ihren Familien aus der Ukraine geflohen sind, im Knirpsenland der Caritas! Vor gut einem Jahr haben wir eine geflohene Ukrainerin kennengelernt, die uns mit ihrem Talent als gelernte Tanzlehrerin anbot, ehrenamtlich mit den geflüchteten Kindern zu tanzen, sofern wir die Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen. Mit vereinten Kräften war dies eine gelungene Aktion, die uns zum vierten Platz bei der Ausschreibung des Wettbewerbs „Gemeinsam Helfen“ verhalf. Wir danken Leila Aleskerova für ihren Einsatz und wünsche ihr alles Gute.

„Wir sammeln Geld aus aller Welt“

Ist Ihnen eine Sammeldose mit dieser Aufschrift schon ausgefallen? Jeder hat zu Hause eine Handvoll ausländisches Kleingeld in der Schublade, das vielleicht sogar als Währung schon gar nicht mehr gültig ist. Bringen Sie dieses doch gern in Ihrer katholischen Pfarrgemeinde oder im Caritasverband vorbei. Wir können dieses „ummünzen“ und Ihre Spende einem guten Zweck zukommen zu lassen. Geben Sie diese Information gern in Ihrem Bekanntenkreis weiter.

ArChe 2.0 wird fortgesetzt

Nach einer umfangreichen Beantragungsphase, kann das Projekt Arche 2.0 nun im Caritasverband für den Landkreis Peine e.V fortgesetzt werden. Im Rahmen des Bundesministeriums für Arbeit geht es um eine engmaschige Betreuung von Familien, um dort deren Möglichkeiten zur Annäherung an oder Eingliederung in das Berufsleben zu entdecken.

Theresienküche lädt mittwochs zum Kirchencafé ein

Als Angebot zur Beschäftigung für die AGH-Maßnahmen laden die Teilnehmenden der Theresienküche immer mittwochs im Anschluss an den Morgengottesdienst zu Kaffee/Tee und Gebäck ein. So kann für die Gottesdienstbesucher der Tag in lockerer Atmosphäre mit netten Gesprächen beginnen. Je nach Witterung findet das Stehcafé vor oder in der Kirche statt.