Caritasverband Peine
Neues Projekt „FanCo“

Seit dem 01. Juli ist der Caritasverband Peine mit einem neuen Projekt am Start. Unter dem Namen „FanCo – Familienhilfe (mit und) nach Corona“ wird sich die Caritas-Mitarbeiterin Sehra Duran um Familien kümmern, die durch die inzwischen andauernde Pandemie in Problemlagen geraten sind. So schwer der Lockdown und die damit verbundenen Einschränkungen gewesen sind, so schwierig wird auch der weitere Weg aus der Pandemie heraus sein. Familien müssen wieder in Strukturen eines ‚normalen‘ Alltags zurückfinden. Es braucht Strategien, um diese Krisenzeiten zu bewältigen und zukunftsfähige Strukturen, um den Alltag aufzubauen. Mit „FanCo“ möchte der Caritasverband einen Beitrag dazu leisten, Familien ein Beratungsangebot zu unterbreiten, um sie bei neuen und praktischen Lebensschritten zu begleiten.