Caritasverband Peine
Explodierende Energiekosten: Stromsparcheck hilft Kosten senken!

Während in Brüssel und Berlin weiter über geeignete Maßnahmen gegen die explodierenden Energiepreise beraten wird, wird es in vielen Wohnungen auch im Bistum Hildesheim bitterkalt. Gerade Familien mit geringem Einkommen müssen beim Heizen sparen. Doch Unterstützung naht, wenn die Stromsparhelfer:innen der Caritas in Peine an der Tür klingeln. Als eine von 150 Anlaufstellen in Deutschland betreibt der Caritasverband seit 2011 das Energiespar-Projekt.

Gerade in diesen Zeiten explodierender Energiekosten zeigt sich, wie wichtig das Projekt Stromsparcheck ist. Der Bedarf ist riesig. Es wäre gut, wenn solche Angebote flächendeckend initiiert und langfristig und auskömmlich finanziert werden könnten“, so Angela Denecke, Vorständin beim Caritasverband für den Landkreis Peine. Der Stromsparcheck ist ein Gemeinschaftsprojekt von Caritas und dem Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen. Im Zuge der Aktualität des Themas waren auch die Radiosender interessiert: