Caritasverband Peine
Stellenangebot – Jugendmigrationsdienst im Quartier

Stellenangebot
Jugendmigrationsdienst im Quartier
Fach- / Hochschulabschluss Sozialpädagogik / Soziale Arbeit

Neben einem umfassenden Beratungsportfolio unterhält der Caritasverband Peine e.V. einen Migrationsdienst, in den das Programm „Jugendmigrationsdienst im Quartier“ inte-griert ist. Das Programm dient der Stärkung von Jugendlichen in sozial benachteiligten Quartieren. Es soll das gemeinsame Miteinander von Jugendmigrationsdienst und Nachbarschaft stärken, im Wohnumfeld junger Menschen strukturelle Veränderungspro-zesse angestoßen und Zugangsbarrieren zu sozialen Diensten und Angeboten im Quartier vermindern. Dazu werden Mikroprojekte entwickelt und umgesetzt.

Zum 01.01.2022 suchen wir einen/eine Sozialpädagogen/in für die Umsetzung dieses JMD-Bundesprogramms. Der Beschäftigungsumfang beträgt 29,5 Stunden. Analog der Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist die Laufzeit jährlich befristet bis zum 31.12.2022.

Zu Ihren Aufgaben gehört:

Weiterentwicklung des Programms im Rahmen der Jugendmigrationsarbeit vor Ort

  • Beratung und Begleitung junger, benachteiligter Menschen in der Altersgruppe von
    12 bis 26 Jahren; aufsuchende Arbeit
  • Kooperations- und Netzwerkarbeit mit unterschiedlichen Akteuren
  • Organisation, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Mikroprojekten in unterschiedlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens
  • Administrative Tätigkeiten, Berichtswesen, Dokumentation, Öffentlichkeitsarbeit

Sie passen zu uns, wenn Sie …

den erforderlichen Studienabschluss haben und über Berufserfahrung in der
Migrationsarbeit verfügen. Dabei sind Kenntnisse des örtlichen sozialen
Netzwerkes von Vorteil

  • ein hohes Maß an Kommunikations-, Sozial und Interkultureller Kompetenz haben
  • eine eigenständige, team- und lösungsorientierte Arbeitsweise bevorzugen
  • digitale Kompetenzen besitzen
  • Gestaltungsmöglichkeiten engagiert und flexibel als Chance begreifen
  • einer christlichen Kirche und dem Auftrag der Caritas nahestehen
  • im Besitz eines Führerscheins Klasse B und eines Autos sind

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld und ein gutes Betriebsklima
  • eine Vergütung nach AVR inkl. betrieblicher Altersvorsorge
  • Fachberatung, Fortbildung und Supervision
  • Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung

Erste Informationen:

Christine Limböck (05171 / 300-343), Jugendmigrationsdienst

Bewerbungen bis zum 31.10.2021

Angela Denecke, Vorstand