Caritasverband Peine
Mit guten Ideen ins Ehrenamt

Ehrenamtliche Tätigkeiten sind für die erfolgreiche Arbeit vieler Wohlfahrtsverbände und Vereine essentiell. So fand am 11.09.2021 die Ehrenamtsbörse auf dem Peiner Marktplatz statt. Auch der Caritasverband Peine war mit einem Stand und engagierten Mitarbeitenden beteiligt. Zahlreiche Interessierte informierten sich über das breite Angebot des Verbandes und die verschiedenen Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements. Diese reichen von der Arbeit in der Gemeindecaritas über das Südstadtbüro, das familienbegleitende Projekt arChe, bis hin zur Unterstützung Geflüchteter. Selbstverständlich besteht dabei immer die Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln. Auch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil betonte bei seinem Standbesuch im Gespräch mit Vorständin Angela Denecke die Wichtigkeit ehrenamtlicher Tätigkeiten der Caritasarbeit vor Ort.

Neben potentiellen Ehrenamtlichen nutzten zudem auch Betroffene die Gelegenheit, sich über die Unterstützungsangebote des Caritasverbandes zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Besonders der Stromsparcheck erfreute sich eines regen Interesses. Auch für kleine Besucherinnen und Besucher wurde es nicht langweilig, denn beim Glücksrad und Leitergolf gab es kleine Gewinne. Am Ende des Tages waren sich alle Beteiligten über den Erfolg der Ehrenamtsbörse einig und freuen sich nun auf das nächste Mal.